Terminankündigungen

WIE ES EUCH GEFÄLLT – eine Komödie von William Shakespeare

Regie: C. Rieck, A. Isbaner

Donnerstag, 26.08., 19 Uhr und 27.08. und 28.08. 19.30 Uhr

 

im AMPHITHEATER (Nähe Mensa/Aula)

oder (bei Regen mit Hygienekonzept) in der Aula

Poppenbüttler Str. 230, 22851 Norderstedt

Karten: Erwachsene 10 €, ermäßigt (Schüler, Auszubildende …) 4 €

 

Einlass: ab 18.45/19.00 Uhr

Vorbestellung: Bestellformular  http://vivant-theater.de

Schulbüro: 040 529 87 530

 

Wg. der dann geltenden Hygienevorschriften ist das Anmeldeformular auf der Homepage von Vivant!Theater der beste Weg.

 

Inhalt:

Herzog Frederick hat seinen Bruder, den rechtmäßigen Herzog Senior, aus Machtgier vertrieben. Der Verbannte hat sich mit Gleichgesinnten in den Ardenner Wald (Belgien) zurückgezogen. Auch der junge Orlando muss in diesen Wald fliehen, als er in Ungnade fällt und ihm auch sein eigener Bruder Olivier nach dem Erbe und dem Leben trachtet.

Rosalinde, die – ebenfalls bedrohte – Tochter des verbannten Herzogs Senior, hat sich in Orlando verliebt und folgt ihm unbemerkt. Denn als Mann verkleidet nennt sie sich fortan Ganymed. Begleitet wird sie von ihrer Freundin Celia und dem Narren Probstein. Ganymed, Celia und der Narr lassen sich in einer Schäferei nieder. Orlando, seinerseits für Rosalinde entflammt, hängt an sämtliche Bäume des Ardenner Walds kitschige Liebesgedichte, doch als sie ihm in ihrer Verkleidung als Ganymed begegnet, erkennt er sie nicht.

Unbeabsichtigt sorgt Rosalinde alias Ganymed für Liebesverwirrung bei einem Schäferpaar, Silvius und Phöbe, denn Phöbe verliebt sich prompt in den hübschen jungen „Mann“ Ganymed. Bis Rosalinde und Orlando als Paar zusammenfinden, haben sie einige Lektionen in Selbsterkenntnis zu lernen. Celia findet ihr Glück mit Olivier, der sich zum Besseren bekehrt hat und der ebenfalls geläuterte Frederick gibt die Herrschaft an seinen Bruder zurück. Vier Paare (!) können Hochzeit feiern.

Die Aussteigerkomödie (Man lebt naturbewusst im Wald, verachtet adelige Hoffart und Verstellung und hält Schafe und Ziegen) ist voller Witz, aber auch nachdenklicher Passagen über die Liebe, die Ehe und – das Leben.  Das wird ein schöner Theaterabend!

Regie: Carsten Rieck, Angela Isbaner

VORSCHAU:

20.000 Meilen unter dem Meer nach Jules Verne

in einer modernen Bearbeitung von Michael Schachemaier

11.11. 19. 00 Uhr; 12./13.11. jeweils 19.30 Uhr in der Aula im Schulzentrum Süd

–  unter den dann geltenden Hygienevorschriften –

Interessiert an einer Mitgliedschaft?

…  um das Kulturleben in Norderstedt Glashütte zu fördern?

Besuchen Sie die Homepage unseres jungen Theatervereins:

 http://vivant-theater.de

Sabine Pinnau, Said Massoumzadeh, Britta Osterloh, Lea Schildt, Jonathan Isbaner