Konzept zur Berufs- sowie Studienorientierung am LMG

1. Grundlegende Überlegungen

Das zentrale Anliegen des Berufs- und Studienorientierung am Lise-Meitner-Gymnasium ist es, unsere SchülerInnen bei ihrem Entscheidungsprozess für die eigene berufliche Zukunft individuell zu begleiten und zu bestärken. In Zusammenarbeit mit unseren externen Partnern ist uns daran gelegen, unseren SchülerInnen beratend zur Seite zu stehen und diese darin zu befähigen, eigenverantwortlich auf der Grundlage ihrer Fähigkeiten, Fertigkeiten und Interessen eine tragfähige berufliche Entscheidung zu treffen.

Die Berufsorientierung am LMG fördert Kompetenzen, die für die individuelle Entwicklung der SchülerInnen unabdingbar sind, vor allem fördert sie ihre Motivation, in eigener Anstrengung und in Kooperation mit Anderen klare Vorstellungen über die eigene berufliche Zukunft zu entwickeln. Entscheidendes Anliegen ist hierbei, dass unsere SchülerInnen befähigt werden, ihre medialen, personalen und sozialen Kompetenzen fortwährend weiterzuentwickeln und für ihre Berufswahl nutzbar zu machen. Hierzu wird die Begegnung mit Angeboten der Berufsorientierung mit aufsteigender Klassenstufe fortwährend verstärkt.

In diesem Zusammenhang wirkt das LMG in enger Kooperation u. a. mit Eltern, Ehemaligen, der Bundesagentur für Arbeit, Hochschulen, der Industrie- und Handelskammer S-H sowie passgenauen Partnern aus der Wirtschaft.

Das vorliegende Konzept wird kontinuierlich sowohl schulintern als auch in enger Abstimmung mit unseren außerschulischen Partnern evaluiert und entsprechend weiterentwickelt.

2. Übersicht nach Jahrgangsstufen

Orientierungsstufe (Klasse 5 + 6)

Leitlinien/Zielsetzungen:

  • erste Begegnung mit der Arbeitswelt

Aktivitäten/Angebote im Einzelnen:

  • PC-Führerschein in Jahrgang 5 (in Anpassung)
  • Girls‘ Day und Boys‘ Day

Mittelstufe (Klassen 7 – 10)

Leitlinien/Zielsetzungen:

  • Überblick sowie Evaluation persönlicher Stärken/Schwächen
  • sich informieren und bewerben können
  • Erprobung von Selbstorganisation & Selbstpräsentation

Aktivitäten/Angebote im Einzelnen:

  • Unterrichtseinheit „Bewerbungstraining“ in Jahrgang 8 zur Vorbereitung des Betriebs-praktikums: Lebenslauf, Bewerbungsschreiben, Berufswahl/Anforderungsprofil (Deutsch)
  • Bewerbungstraining Jahrgang 8 durch außerschulische Experten (u. a. Sparkasse Holstein, Comdirect Bank)
  • UE: Selbst- und Fremdeinschätzung (Stärken und Schwächen) in Jahrgang 9 (Wirtschaft/Politik)
  • UE: Grundlagen ökonomischer Zusammenhänge (Ökonomie und Arbeitswelt im Wandel) in Jahrgang 9 (Wirtschaft/Politik)
  • Bewerbungs-Check in Jahrgang 9 (Wirtschaftsjunioren Bad Segeberg e.V.)
  • Teilnahme an MINT Pink für Schülerinnen der Jahrgänge 9 + 10
  • Teilnahme am Wettbewerb „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ mit dem Jahrgang 9 (Wirtschaftsjunioren Bad Segeberg e.V.)
  • Zweiwöchiges Betriebspraktikum in Jahrgang 10 (z. T. implementiert in der Vorhabenwoche)

Seminare zur Evaluation des Betriebspraktikums (u. a. Vorstellung einzelner Berufsbilder)

Oberstufe (E/Q1/Q2)

Leitlinien/Zielsetzungen:

  • Beginn der Entscheidungsfindung zwischen Berufsausbildung und Studium
  • gezieltere Erkundung von Berufsfeldern und Studiengängen
  • Selbstorganisation & Selbstpräsentation

Aktivitäten/Angebote im Einzelnen:

  • Auftakt-Informationsveranstaltung im E-Jahrgang durch die Bundesagentur für Arbeit
  • Individuelle Beratung durch die Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit (eigenes Büro/feste Sprechzeiten an der Schule) für SuS der Oberstufe
  • NEU: Ab dem Schuljahr 2021/22 wird es im E-Jahrgang einen einstündigen Kurs „Berufsorientierung“ geben.
  • Gemeinsamer Besuch der Berufs- und Studieninformationsmesse „Junge Messe“ in Norderstedt mit dem E-Jahrgang (i. d. R. im Rahmen der Vorhabenwoche)
  • Bewerbungs-Check im E-Jahrgang (Wirtschaftsjunioren Bad Segeberg e.V.)
  • UE: Wirtschaftliche Grundlagen der BRD (Wirtschaft/Politik)
  • UE: Grundlagen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre im Q1-Jahrgang (Wirtschaft/Politik)
  • Teilnahme an der Jobtour mit dem Q1-Jahrgang (EGNO)
  • Gemeinsamer Besuch der Berufs- und Studieninformationsmesse „Vocatium“ im Q1-Jahrgang; individuelle, fest terminierte Berufs- und Studienorientierungsgespräche
  • Zweiwöchiges Wirtschaftspraktikum in Q1 (z. T. implementiert in der Vorhabenwoche)
  • Ganztägige Assessement-Center im Q1-Jahrgang, durchgeführt durch unsere Kooperationspartner (federführend: Barmer EK)
  • profilangebundene Kursfahrten in Q2: z. B.: Skoda-Werke in Boleslav/Tschechien (Wirtschaft/Politik)
  • Möglichkeit zur Teilnahme an einem studienfeldbezogenen Eignungstest im Q2-Jahrgang
  • Zwei Studieninformationstage im Schuljahr für Q1/Q2 (u. a. TU Harburg, CAU Kiel, Universität Hamburg)
  • Vortragsreihe: Präsentation ausgewählter Studiengänge durch Ehemalige SuS (u. a.: Universität Bayreuth à Philosophie/VWL; Sparkasse Südholstein à Bankkaufmann; Comdirect Bank à Duales Studium etc.)
  • Auslage und Aushang von Informationen zum Thema Beruf + Studium (Pn)

Studieninformationsabend in Zusammenarbeit mit der Europauniversität Flensburg (M. Laatzke) für interessierte SchülerInnen, Eltern, KollegInnen (alle 3 Jahre)

3. Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern

  • Seit 04/2012 Kooperation mit der EGNO (Entwicklungsgesellschaft Norderstedt mbH):
    • „Wirtschaft trifft Schule“
    • Jobtour
    • Campus Glashütte
  • Seit 08/2013 Kooperation mit der TU Harburg:
    • Vorhabenwoche + Studieninformationstage
  • Seit 02/2018 Einrichtung fester Beratungszeiten durch die Bundesagentur für Arbeit.
  • Seit 07/2018 intensivierte Zusammenarbeit mit der IHK S-H:
    • Vermittlung von Kooperationsverträgen
    • Ausbildungsplätze
  • Seit 08/2018 Kooperationsvertrag mit Barmer Ersatzkasse, HypoVereinsbank, Asklepios Kliniken:
    • Assessment-Center
    • Bereitstellung von Praktikumsplätzen
  • Seit 01/2019: Kooperationsvertrag mit Schülke & Mayr:
    • Praktika
    • Ausbildungsplätze
  • Seit 06/2019 Zusammenarbeit mit der Lufthansa Technik AG:
    • Exkursion der Physik-Profile E/Q1 auf das Werksgelände (Führung, Flugsimulator etc.)
    • Organischer Übergang Schule – Berufsleben: Kontaktvermittlung: Ausbildungsplätze & geeignete SuS ab Jahrgang 10
  • Seit 08/2019 Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsjunioren Bad Segeberg e. V.:
    • Wirtschaftwissen im Wettbewerb
    • Bewerbungscheck
  • Seit 03/2020: Anbahnung einer festen Kooperation mit Nordex SE:
    • BNE-Ziele/Schulprofil

Stand: September 2020 (Pn)

4. Termine und Materialien zu den Praktika

Betriebspraktika der 10. Klassen:

Die Informationsschreiben inklusive der notwendigen Formulare können hier heruntergeladen werden:

Betriebspraktikum 2021

Betriebspraktikum 2022

Wirtschaftspraktika der Q1-Klassen:

Die Informationsschreiben inklusive der notwendigen Formulare können hier heruntergeladen werden:

Wirtschaftspraktikum 2021

Wirtschaftspraktikum 2022

 (aktualisiert am 21.09.2020)

Alle Aktivitäten im Rahmen der Berufsorientierung sind im Terminplan (Homepage + Itslearning) an entsprechender Stelle aufgeführt.

Betriebspraktika der 10. Klassen:

Die Informationsschreiben inklusive der notwendigen Formulare können hier heruntergeladen werden:

Betriebspraktikum 2021

  1. Elterninformationsschreiben
  2. Ausschlüsse
  3. Versicherungsbestätigung
  4. Fristen, Erkrankung
  5. Meldebogen
  6. Dankschreiben
  7. Nachträglicher Anwesenheitsnachweis

Betriebspraktikum 2022

  1. Elterninformationsschreiben
  2. Ausschlüsse
  3. Versicherungsbestätigung
  4. Fristen, Erkrankung
  5. Meldebogen
  6. Dankschreiben
  7. Nachträglicher Anwesenheitsnachweis

Wirtschaftspraktika der Q1-Klassen:

Die Informationsschreiben inklusive der notwendigen Formulare können hier heruntergeladen werden:

Wirtschaftspraktikum 2021

  1. Begleitschreiben, Versicherungsnachweis
  2. Auswahlkriterien
  3. Fristen, Erkrankung
  4. Meldebogen
  5. Dankschreiben Unternehmen

Wirtschaftspraktikum 2022

  1. Begleitschreiben, Versicherungsnachweis
  2. Auswahlkriterien
  3. Fristen, Erkrankung
  4. Meldebogen
  5. Dankschreiben Unternehmen