Kreatives aus dem Distanzunterricht Französisch

Von wegen Distanzunterricht ist trocken und besteht nur aus pdf-Dateien und Videocalls. Im Französischunterricht haben die Schüler die Zeit zu Hause genutzt und sind aktiv geworden. Ein alte französische Legende hat die Schüler der 9b/c zu schönen Lesebildern inspiriert. Hier ist ein besonders gelungenes Beispiel.

C’est formidable!

Auch der Eiffelturm und seine Geschichte hat die Schüler des 9. Jahrgangs zum kreativen Arbeiten verleitet. Entstanden sind verschiedene Produkte und sehr unterschiedliche Inhalte. Wir haben etwas Fernweh…

Auch unsere französische Assistentin Mlle Bardot hat ein paar digitale Lernhappen zum deutsch-französischen Tag beigesteuert.

Französische Symbole (ohne Französischkenntnisse spielbar): https://learningapps.org/view16597217

Französische Redewendungen (ohne Französischkenntnisse spielbar): https://learningapps.org/watch?v=pw61jt9oj21

Wer wird Millionär auf Französisch: https://learningapps.org/watch?v=p6fgb8evj21

Und zu guter Letzt haben sich Saskia und Olivia aus der Q2 ein Herz gefasst und unsere französische Assistentin Julia in einem französisch-deutschen Podcast  „Kartoffelbaguette” zu ihren Alltagserfahrungen in Deutschland befragt.

Amusez-vous bien!

Wir freuen uns schon auf weitere kreative Schülerbeiträge und weitere abwechslungsreiche Französischstunden mit euch.

A bientôt!