Das Fach Französisch

Salut et bienvenue!

Crêpes, Baguettes und Croissants kennen bestimmt alle Schülerinnen und Schüler. Aber weiß auch jeder, dass Asterix, Obelix, die Schlümpfe, Tim und Struppi eigentlich französisch sprechen? In unserem Nachbarland Frankreich und weiteren französischsprachigen Ländern gibt es noch mehr zu entdecken.

Am LMG können die Schüler im Rahmen der zweiten Fremdsprache ab der siebten in die frankophone Welt eintauchen. In der Oberstufe wird themenorientiert gearbeitet, wobei sich die Themen nach dem schulinternen Fachcurriculum und den jeweiligen Abiturthemen richten. Der Unterricht ist vierstündig. Französisch kann bis zum Abitur belegt und als schriftliches Prüfungsfach im Abitur gewählt werden.

Lehrkräfte

Fachschaft, Französisch
Name (Kürzel) Fächerkombination Kontakt
Armbrust, Annette (At) M, F annette.armbrust@schule-sh.de
Glismann, Jessica (GL) E, F jessica.glismann@schule-sh.de
Holtorf, Stéphanie (Hf) F, Phy stephanie.holtorf2@schule-sh.de
Lemke, Stefanie (Le) E, F stefanieerika.lemke@schule-sh.de
Primavesi, Ute (Pv) F, Spa ute.primavesi@schule-sh.de
Weitkämper, Anne-Kathrin (Wk) F, G anne-kathrin.weitkaemper@schule-sh.de

Inhalte und Ziele des Faches Französisch

Inhalte und Ziele des Faches Französisch

Seit dem Schuljahr 2016/17 lernen die Schülerinnen und Schüler mit dem neuen Schulbuch À plus! nouvelle édition. Dieses Lehrwerk bietet Französisch-Unterricht auf modernstem Niveau und mit umfangreichen Zusatz- und Digitalmaterialien wie z. B. Kurzvideos, auf die Lehrwerkslektionen abgestimmte Lektüren, Whiteboard-Übungen und Software.

Im Vordergrund steht die Entwicklung der kommunikativen Kompetenz, wobei die Grammatik eine dienende Funktion hat. Die Anwendung von Grammatik und Wortschatz in der Situation (im Text und im Dialog) rückt verstärkt in den Vordergrund. Und so üben die Schüler Sprachstrukturen ein, während sie sich vorstellen, über eigene Interessen, Tiere oder Hobbys sprechen. Sie kommunizieren auf Französisch bei simulierten Einkäufen auf dem Markt oder Restaurantbesuchen, spielen Vokabelspiele, produzieren Hörspiele und Kurzfilme und lesen französische Bücher und Comics zu verschiedenen Themen. Neben der Sprache an sich erfahren sie viel über den besonderen Charme Frankreichs und anderer frankophoner Länder- und stärken so ihre interkulturelle Kompetenz. Ohne das Lernen kommt aber auch der kommunikative Französischunterricht nicht aus. Um erfolgreich Französisch, aber später auch andere Fremdsprachen, zu lernen, bekommen die Schüler eine Vielzahl von Lernmethoden an die Hand, üben sie ein und reflektieren den eigenen Lernprozess.

Das LMG verfügt über eine große Anzahl von Räumen mit Activboard sowie über elektronische Wörterbücher. Sie sind für den Sprachenunterricht vielfältig und effektiv nutzbar.

Und natürlich fehlen auch nicht das Backen von Crêpes und Waffeln oder das Ausprobieren des einen oder anderen französischen Rezepts. Alors à plus!

Link zum Lehrwerk:
À plus! nouvelle édition

Fach Französisch am LMG – Einblicke

Der eigentliche Unterricht bildet die Grundlage des Französischlernens. Dennoch bietet das LMG für Schüler, die diese romanische Sprache liebgewonnen haben, weitere Möglichkeiten im Lernlabor oder in der Bibliothek im Haus.

Zukünftig ist die Feier des journée franco-allemande geplant.

Auch der Besuch des Francemobil ist ein Highlight. Hier bieten französische Muttersprachler Aktivitäten auf Französisch an.

In jedem Schuljahr legen Schüler/Innen des LMG erfolgreich die DELF-Prüfung ab. Das Sprachzertifikat DELF für Französisch wird vom französischen Ministère de l’Education vergeben und ist weltweit anerkannt. In der 8. Klasse bieten wir eine DELF-AG an, in der Schüler auf das Diplom der Niveaustufe A1 nach dem europäischen Referenzrahmen vorbereitet werden. Viele Schüler dieser AG melden sich auch in den folgenden Jahren für das DELF-Diplom der Stufen (A2-B2) über die Schule an. Das Vorbereitungsmaterial ist in der Bibliothek im Haus ausleihbar.

Für kreative oder mehrsprachige Schüler/Innen (ausgenommen Muttersprachler) bietet auch der Bundesfremdsprachenwettbewerb eine abwechslungsreiche Herausforderung. Die Anmeldung erfolgt über die Fachlehrer Anfang Oktober. Unter dem folgenden Link finden Sie die wichtigsten Informationen.

https://www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de/

Hier sind noch ein paar Beispiele für kreative Arbeiten im Französischunterricht:

Kreatives aus dem Distanzunterricht Französisch (lmgn.de)

Fach Französisch am LMG – Austauschprogramme

Am besten können die Schüler ihre Kenntnisse mit Franzosen im Schüleraustausch festigen und vor allem erweitern. Das LMG bietet vor allem für die neunten Klassen derzeit zwei Schüleraustausche an- einen mit einem Lycée in Caen (Normandie) und einen mit einem Collège in Mandelieu-la-Napoule an der Côte d’Azur.

Zudem arbeiten wir in Projektform mit dem Collège Utrillo in Paris zusammen und drehen derzeit kleine Schulfilme.

Auch die Stadt Norderstedt bietet für die Schüler aller Norderstedter Schulen einen Austausch mit der Partnerstadt Maromme an. Wer länger als eine Woche im französischsprachigen Ausland verweilen möchte, findet unter dem unten aufgeführten Link die Austauschprogramme des Landes Schleswig Holstein. Die Fachlehrer unterstützen gern interessierte Schüler bei der Planung und Durchführung dieser Austauschprogramme.

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/B/bildungInternational/austauschprogramme.html